Mo - Fr 7 - 21  |  Sa 8 - 20

Notdienst 365 / bis 24 Uhr

Ihr Spezialist für Zahnimplantate in Bochum

Erfolgsstatistik der AllDent Implantatzentren Deutschland. Ab November 2022 auch in Bochum!

Herzlich Willkommen im Implantatzentrum Bochum

Schöne und gesunde Zähne sorgen für Unbeschwertheit und erhöhen die Lebensqualität. Im AllDent Implantatzentrum Bochum geben wir Ihnen dieses gute Gefühl mit modernen Behandlungsmethoden zurück. So können unsere Patienten wieder herzhaft lachen, essen und das Leben genießen. Führende Implantologen, Oral- sowie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen und Prothetiker, moderne technische Geräte und langlebige Materialien tragen zu optimalen Behandlungsergebnissen bei. In unseren AllDent Zahnarzt-Praxen in ganz Deutschland haben bisher mehr als 1.000 Patienten von unseren Implantaten profitiert.

 

Unkomplizierte Behandlung
Beratung und Therapie halten wir einfach und verständlich.

 

Hochwertiger Zahnersatz
Erfahrene Spezialisten und erstklassiger Zahnersatz aus dem hauseigenen Dentallabor.
 

5 Jahre Garantie
Auf unsere Zahnimplantate und die aus einer Neubehandlung entstehenden Kosten.
 

Attraktive Preise
Unsere Preise sind transparent und ohne überraschende Gebühren oder versteckte Kosten.

Günther Maria Halmer berichtet von seinen Erfahrungen mit Zahnimplantaten

 

 

Ich habe mich getraut und das war gut so!

Günther Maria Halmer, Schauspieler

  • "Bei uns bekommen Sie ganz unkompliziert
    und schnell das gute Gefühl fester Zähne zurück –
    und das zu günstigen und transparenten Preisen!"

  • "Mithilfe von 3D-Röntgenbildern und High-Tech
    Geräten können Zahnimplantate bei uns in einem
    kleinen Eingriff gesetzt werden."

  • "Bei uns gibt es alles unter einem Dach -
    so können einfache Fälle innerhalb von
    zwei Tagen behandelt werden."

  • "Eine Vollnarkose ist für unsere Eingriffe
    nicht notwendig - wir behandeln im Dämmerschlaf,
    da spüren Sie genauso wenig."

  

Haben Sie Fragen?

Unsere Spezialisten für Oralchirurgie beantwortet Ihnen schnell und unkompliziert Ihre Fragen

  • "Dank eines Sofortimplantats war ich
    am nächsten Tag wieder im Büro"

  • "Es ist ein ganz neues Lebensgefühl"

  • "Ich kann wieder mit einem Lächeln
    auf mein Skateboard steigen"

  • "Endlich kann ich wieder sorglos
    sprechen und essen."

  • "Die Implantate sehen aus wie
    echte Zähne und fühlen sich auch so an"

So läuft die Implantatversorgung im AllDent Implantatzentrum Bochum ab:

1. Beratung

Zuerst fertigen wir eine dreidimensionale Röntgenaufnahme an, um die Strukturen im Kiefer genau zu prüfen. Anschließend besprechen wir den Befund mit Ihnen und erklären die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Häufig erhalten Sie direkt im Anschluss einen Kostenvoranschlag für die geplante Behandlung.

2. Durchführung

Vor dem minimalinvasiven Eingriff erhalten Sie ein Antibiotikum, um das Entzündungsrisiko vorbeugend zu reduzieren. Der Eingriff selbst erfolgt schmerzfrei unter Betäubung. Unsere Zahnspezialisten arbeiten routiniert, schnell und präzise. Das Risiko für Schwellungen und Schmerzen im Anschluss an den Eingriff ist gering.

3. Pflege

Eine Woche nach dem Eingriff findet der erste Nachsorgetermin statt. Dabei wird der Heilungsprozess kontrolliert. Wir geben Ihnen Informationen zum Umgang mit den frisch gesetzten Implantaten auf den Weg. Dazu gehören Tipps zur optimalen Mundhygiene, regelmäßige Kontrolluntersuchungen und Professionelle Zahnreinigungen.

Was kostet eine Zahnimplantation im AllDent Implantatzentrum Bochum?

Pauschal lassen sich die Kosten nicht festlegen, da jede Implantatbehandlung individuell ist. Die Anzahl der Implantate, der Behandlungsaufwand und die Wahl des Zahnersatzes beeinflussen die Kostenhöhe. Nach der Untersuchung wird ein Kostenvoranschlag erstellt. Patienten profitieren vom bewährten AllDent-Konzept, das für Qualität sowie attraktive und transparente Preise steht. Alle Behandlungsschritte erfolgen in unserem Haus. Im strategischen Einkauf beschaffen wir große Stückzahlen bewährter Implantatsysteme für alle unsere Standorte. Die Ersparnis aus dem Einkauf geben wir über unsere Preispolitik an Sie weiter.

Auf welche Hersteller setzt AllDent?

Qualität steht an erster Stelle, schließlich sollen die Implantate ein Leben lang halten. Wir verwenden Implantatsysteme der zehn führenden Hersteller in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Patienten erfahren durch den Namen, die Größe und Chargennummer, welches Implantat zum Einsatz kommt. Eine Auswahl verschiedener Implantate, die wir im AllDent Zahnzentrum Bochum nutzen, finden Sie auf der rechten Seite.

5 Jahre Garantie

Produktinformationen von einigen bei AllDent verwendeten Implantaten

(Liste nicht abschließend)

 

Die häufigsten Fragen

Was ist ein Zahnimplantat?

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die unter Betäubung fest in den Kieferknochen implantiert wird. Diese schrauben- oder zylinderförmigen Elemente bestehen meist aus Titan. Ein Zahnimplantat kann einen einzelnen fehlenden Zahn ersetzen. Mehrere Implantate dienen als Stützpfeiler für Teil- oder Vollprothesen. Auf dem Implantat wird eine künstliche Zahnkrone aus Keramik befestigt. Zwischen Implantat und Zahnkrone befindet sich ein Verbindungselement, das als Abutment bezeichnet wird. Seit mehr als 25 Jahren sind Zahnimplantate verfügbar. Heute gehört die moderne Behandlungsmethode zum zahnmedizinischen Standard und ist die funktionalste und ästhetischste Methode, fehlende Zähne zu ersetzen.

Warum ist ein Zahnimplantat eine gute Lösung?

Zahnimplantate sind äußerst ästhetisch, langlebig und sehr gut verträglich. In Hinblick auf die Funktionalität gibt es keine bessere Möglichkeit, einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen zu ersetzen. Unschöne sichtbare Halteelemente wie bei anderen Zahnersatzvarianten gehören mit Zahnimplantaten der Vergangenheit an. Gesunde Nachbarzähne bleiben erhalten. Die Kaukraft wird von Zahnimplantaten genau wie bei natürlichen Zähnen auf den Kiefer übertragen. Das schützt vor Knochenabbau. Hier die Vorteile der modernen Behandlungsmethode auf einen Blick:

 

  • Ansprechende natürliche Ästhetik hinsichtlich Form und Farbe,
  • Langlebigkeit und Stabilität,
  • hervorragende Funktionalität mit einem natürlichen Kaugefühl,
  • der Kieferknochen bleibt durch die Belastung erhalten,
  • eine optimale Zahnpflege ist ohne Zusatzaufwand möglich.

Wie der eigene Zahn - nur mit künstlicher Wurzel

Dem Vorbild der Natur folgend

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Zahnmedizinische Studien zur Haltbarkeit von Implantaten greifen auf eine umfangreiche Datenlage zurück. Die Resultate sprechen für Implantate als beste Behandlungsmethode, um fehlende Zähne zu ersetzen. Werden optimal platzierte Zahnimplantate gut gepflegt, halten diese mehrere Jahrzehnte und meist sogar ein Leben lang. Regelmäßige zahnmedizinische Checks und Professionelle Zahnreinigungen senken das Risiko eines Verlustes zuverlässig. Patienten mit vorhergehender Parodontitis oder Diabetes raten wir zu mindestens vier Professionellen Zahnreinigungen jährlich.

Weitere, entscheidende Faktoren für die Haltbarkeit eines Zahnimplantats:

  • Regelmäßige und sehr gute Zahnpflege,
  • eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung,
  • Verzicht auf Tabak und übermäßigen Alkoholkonsum.

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

Was muss ich vor und nach der Zahnimplantation beachten?

Die Implantate werden in einem Eingriff in den Kiefer eingesetzt. Auch wenn keine großen Operationsschnitte gemacht werden, handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff. Unser Merkblatt für die Vorbereitung auf den Eingriff (hier als PDF herunterladen) und der Verhaltensleitfaden nach der Implantierung (als PDF verfügbar) halten wichtige Informationen für Sie bereit.

Ist eine Implantat-Setzung schmerzhaft?

Eine örtliche Betäubung ist für den Eingriff vollkommen ausreichend. Die Implantate werden von unseren Zahnspezialisten schnell und routiniert in den Kiefer eingesetzt. Wundheilungsschmerzen treten nach dem Eingriff häufig auf. Diese bewegen sich im erträglichen Maß und können mit geeigneten Schmerzmitteln behandelt werden.

Wann ist besondere Beachtung erforderlich?

  • Bei Bluterkrankungen (z.B. Leukämie),
  • Gerinnungsstörungen (insbesondere bei Einnahme von Marcumar),
  • schweren Knochenerkrankungen,
  • Störungen und Defekten des Immunsystems,
  • mittelschweren bis schweren Herz-/ Kreislauferkrankungen,
  • Chemotherapie oder der Bestrahlung des Kiefers,
  • schweren Stoffwechselerkrankungen, die noch nicht eingestellt sind,
  • Osteopropose (insbesondere bei Einnahme von Bisphosphonaten)
  • Diabetes (unbehandelt oder nicht eingestellt),
  • Zahnerkrankungen (Parodontitis, Karies),
  • psychischen Erkrankungen,
  • Kieferknochen im Wachstum,
  • mangelhafter Mundhygiene.

Was sind Vorteile von Zahnimplantaten im Vergleich zu Brücken?

Durch einen Unfall, Erkrankungen, eine ungesunde Lebensweise oder Karies und Parodontitis können einzelne oder mehrere Zähne verloren gehen. Die Entscheidung für Zahnersatz wird von vielen Patienten aus ästhetischen Gründen getroffen. Auch medizinische Gründe sind von Bedeutung. Fehlt die Belastung des Kieferknochens, baut sich dieser mit der Zeit ab. Fehlende Zähne stören das empfindliche Gleichgewicht im Mundraum. Verbliebene Zähne verschieben sich und es kann zu Fehlbelastungen von Kiefer- und Gesichtsmuskulatur kommen. Eine Beeinträchtigung der Kau- und Sprachfunktion kann ebenfalls auftreten.

Brücken werden von den Krankenkassen als scheinbar günstigste Lösung finanziert. Zahnbrücken halten allerdings nicht ewig. Sie müssen mehrmals im Leben erneuert oder angepasst werden. Zahnimplantate sind eine dauerhafte, hochwertige und optisch ansprechende Lösung, um Lücken zu füllen. Langfristig können Implantate deshalb sogar günstiger sein. 97 Prozent der deutschen Patienten mit Implantat sind laut Umfragen mit der Versorgung zufrieden bis sehr zufrieden. Das spricht für die moderne Behandlungsmethode.

Vorteile im Vergleich zu Brücken sind also:

  • Feste und stabile Verankerung im Kiefer,
  • natürliche Optik hinsichtlich Form und Farbe,
  • Schutz vor Abbau des Kieferknochens durch Kaudruck,
  • optimale Funktionalität und natürliches Kaugefühl,
  • Nachbarzähne werden nicht beschliffen,
  • sehr lange Haltbarkeit bei guter Zahnpflege
  • die Investitionskosten rechnen sich langfristig.

Für wen kommt ein Zahnimplantat in Frage?

Zahnimplantate sind eine moderne und smarte Lösung für Zahnersatz. Ausschlussgründe für die Behandlung gibt es nur wenige. Bei schweren Vorerkrankungen ist eine Klärung des individuellen Gesundheitszustands nötig. Dazu arbeiten die Zahnmediziner des AllDent Implantatzentrums Bochum mit dem Haus- oder Facharzt zusammen, um die Unbedenklichkeit zu klären.

Dies gilt vor allem bei

  • Bluterkrankungen (Leukämie),
  • schweren Knochenerkrankungen,
  • Chemotherapie,
  • Stoffwechselerkrankungen,
  • schweren Immunsystemstörungen,
  • Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. gegen Osteoporose),
  • Diabetes,
  • Zahnerkrankungen (Parodontitis, Karies),
  • Nikotinkonsum.

 

Was ist eine Periimplantitis?

Eine Entzündung rund um das Zahnimplantat ist unter dem Begriff Periimplantitis bekannt. Im Gegensatz zum natürlichen Zahn legt sich das Zahnfleisch weniger fest um das Zahnimplantat. Ist die Zahnpflege nicht gründlich genug, siedeln sich dort Bakterien an. Kann die anfangs oberflächliche Entzündung fortschreiten, bauen sich Zahnfleisch und Kieferknochen rund um die künstliche Zahnwurzel ab. Kontrolluntersuchungen sind wichtig, um eine schmerzfrei verlaufende Entzündung rechtzeitig zu erkennen.

Wie kann man einen Implantatverlust verhindern?

Unter ungünstigen Bedingungen kann es zum Implantatverlust kommen. Eine optimale Mundhygiene, Verzicht auf Tabakkonsum, eine gesunde Ernährung sowie regelmäßige Kontrolltermine und Professionelle Zahnreinigungen im AllDent Zahnzentrum Bochum unterstützen die Langlebigkeit von Implantaten.

COVID-19 Infos