Ihr Spezialist für Wurzelbehandlungen in Bochum

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Normalerweise ist der Wurzelkanal samt Zahnnerv Blutgefäßen von umliegender Zahnsubstanz geschützt. Bei tiefer Karies oder Zahnfrakturen können Bakterien bis zum Zahnnerv und zu den Blutgefäßen vordringen. Im Inneren des Zahns vermehren sie sich dann. Eine schmerzhafte Entzündung des Zahnnervs ist die Folge. In seltenen Fällen verläuft diese schmerzfrei und bleibt unbemerkt. Da die Entzündung nicht von allein ausheilt, ist eine Wurzelkanalbehandlung die geeignete Methode zur Zahnerhaltung. Der Wurzelkanal wird dabei gründlich gereinigt. Mit flexiblen Instrumenten wird das Gewebe samt Bakterien aus dem Zahninneren entfernt. Anschließend spült der behandelnde Zahnarzt die Wurzelkanäle gründlich. Spezialmaterial füllt und versiegelt die feinen Kanäle.

Wurzelkanalbehandlungen sind anspruchsvoll und komplex. Im AllDent Zahnzentrum Bochum arbeiten erfahrene Spezialisten mit modernen Geräten. Das erhöht die Erfolgschancen der Behandlung. Ziel ist es, die Wurzelkanäle vollständig zu reinigen. Bleiben Bakterien oder Gewebereste im Zahninneren, kann die Entzündung erneut aufflammen. Ein erfolgreich wurzelbehandelter Zahn kann in vielen Fällen mehrere Jahre oder Jahrzehnte erhalten bleiben. Wir empfehlen im Anschluss die Versorgung mit einer Krone, damit der Zahn stabil bleibt. Moderne Behandlungsansätze mit Lupenbrille und OP-Mikroskop haben die besten Erfolgsaussichten. Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten dafür nicht. Die Investition in die Behandlung lohnt sich langfristig, da hochwertiger Zahnersatz häufig einiges mehr kostet.

Was sind die Gründe für eine Wurzelbehandlung?

Die Zahnkrone ist der sichtbare Bereich des Zahnes. Die Zahnwurzel ist nicht sichtbar, da sie den Zahn fest im Kieferknochen verankert. Frontzähne haben eine Zahnwurzel, Backenzähne zwei und mehr (vgl. Abbildung). Die Zahnkrone besteht aus mehreren Schichten. Außen befindet sich der Zahnschmelz, darunter liegt das Dentin (Zahnbein), das im gesamten Zahn von der Krone bis zur Wurzelspitze zu finden ist. Im Wurzelkanal liegt das Zahnmark mit Nervenbahnen und Blutgefäßen. Das weiche Material leitet Wärme- und Kältereize weiter. Deshalb machen sich Zahndefekte mit einer erhöhten Sensibilität und Schmerzempfindlichkeit bemerkbar.

Fortgeschrittene Karies führt zu Entzündungen des Zahnnervs. Diese können äußerst unangenehm und schmerzhaft sein. Häufig treten neben Empfindlichkeit bei Berührungen und Wärme- oder Kältereizen pulsierende Schmerzen auf. Die Schmerzen sind nicht immer dauerhaft spürbar. Viele Patienten haben mit spontan auftretenden Schmerzen vor allem nachts zu kämpfen. Da die Zähne über Nerven und Blutbahnen mit dem Organismus verbunden sind, kann sich die Entzündung auf den gesamten Körper auswirken. Deshalb ist eine Wurzelkanalbehandlung besonders wichtig. Bleibt eine schmerzfreie Wurzelentzündung lange Zeit unbemerkt, besteht das Risiko von Knochenschwund rund um die Zahnwurzel. Nicht immer ist Karies die Ursache für eine Wurzelbehandlung. Liegt der Zahnnerv bei Zahnverletzungen und abgebrochenen oder durch Knirschen abgeschliffenen Zähnen frei, ist eine Wurzelbehandlung erforderlich. Geht bei der Vorbereitung eines Zahns für die Versorgung mit einer Krone viel Substanz verloren, beugt eine Wurzelbehandlung Entzündungen vor. Wir raten präventiv dazu, wenn das Zahnmark teilweise oder vollständig freiliegt.

5 Jahre Garantie

Wie läuft eine Wurzelbehandlung ab?

Eine gründliche Reinigung sämtlicher Hohlräume und Wurzelkanäle erhöht die Erfolgschancen einer Wurzelkanalbehandlung. Fachwissen, Genauigkeit, ein gutes Auge, Erfahrung und moderne Instrumente machen die Behandlungsqualität im AllDent Zahnzentrum Bochum aus. Spezialisierte Endodontologen führen die Wurzelbehandlungen in unserer Zahnarzt-Praxis durch. Mit kleinen und flexiblen Feilen entfernen die Zahnspezialisten entzündetes und abgestorbenes Gewebe restlos. Die feinen Kanäle werden mehrfach mit einer desinfizierenden Flüssigkeit gespült. So haben Bakterien keine Chance. Die Kanäle werden mit einer Wurzelfüllung dicht verschlossen. Die Wurzelkanäle sind fein, verzweigt, gekrümmt und nicht immer mit bloßem Auge oder auf dem Röntgenbild sichtbar. Deshalb sind Wurzelbehandlungen äußerst komplex. Nur wenn alle Kanäle bis zur Spitze gereinigt und versiegelt werden, ist eine erneute Entzündung auszuschließen. Deshalb arbeiten die Zahnspezialisten im AllDent Zahnzentrum Bochum mit leistungsstarken und hochflexiblen Instrumenten und optischen Vergrößerungen wie Lupenbrille und OP-Mikroskop.

Wie wird eine Wurzelbehandlung bei AllDent durchgeführt?

Nach der Wurzelbehandlung lassen die Schmerzen in den meisten Fällen sofort nach. Das ist aber noch kein Hinweis auf einen langfristigen Behandlungserfolg. Auch bei einer mittelmäßigen Wurzelkanalbehandlung verschwindet der Schmerz nach der Behandlung. Im AllDent Zahnzentrum Bochum schaffen wir beste Rahmenbedingungen, damit der betroffene Zahn lange erhalten bleibt. Ziel ist es, alle Wurzelkanäle zu finden, komplett zu reinigen und lückenlos zu füllen.

Das Röntgenbild veranschaulicht, wie wichtig kleine Details für den Erfolg der Behandlung sind. Das linke Bild zeigt eine unvollständige Wurzelfüllung. Diese ist als weiße Linie erkennbar und reicht nicht bis zur Wurzelspitze. Es besteht die Gefahr einer erneuten Entzündung. Diese kann sich auch auf den Kieferknochen auswirken, wie an den schwarzen Schatten rund um die Wurzelspitzen erkennbar ist. Rechts sehen sie den Zahn nach einer erneuten Wurzelbehandlung mit Hilfsmitteln wie dem Dental-Mikroskop. Der gesamte Wurzelkanal wurde gereinigt und gefüllt. So kann der Zahn lange Zeit im Kiefer bleiben.

 

Patienten werden im AllDent Zahnzentrum Bochum von erfahrenen Spezialisten behandelt. Der Einsatz moderner Geräte erhöht den Behandlungserfolg. Sie erhalten eine Fünf-Jahres-Garantie auf die Wurzelbehandlung unter dem Mikroskop. Hier erfahren Sie, was die AllDent-Qualität bei Wurzelbehandlungen ausmacht:

  1. Beste medizinische Instrumente

Eine Wurzelbehandlung mit fortschrittlichen medizinischen Instrumenten ist schonender und effektiver. Die spezialisierten Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Bochum verwenden hochflexible und maschinell gesteuerte Instrumente, um die feinen Wurzelkanäle restlos von entzündetem Gewebe und Keimen zu befreien. Das Ergebnis ist aufgrund der gleichmäßigen Arbeitsweise besonders exakt.

Da die Kanäle meist versteckt und verzweigt sind, wird zuvor die Länge elektrometrisch gemessen. Patienten können so auf mehrmaliges Röntgen verzichten. Eine Lupenbrille vergrößert den Arbeitsbereich und ermöglicht ein präzises Vorgehen. Nachdem das Zahninnere gründlich gereinigt wurde, erhält der Zahn eine Wurzelfüllung.

  1. Ergänzung durch das Mikroskop

Eine mikroskopische Wurzelbehandlung schafft die beste Grundlage für eine langfristige Erhaltung des betroffenen Zahns. Wir empfehlen den Einsatz des Dental-Mikroskops in kritischen Fällen wie einer erneuten Wurzelbehandlung (Revision) oder bei stark verzweigten und gekrümmten Wurzelkanälen. Eine optimale Ausleuchtung und die 25-fache Vergrößerung machen auch sehr kleine und versteckte Kanäle wie im Bild unten sichtbar. Werden diese bei der Behandlung übersehen, bleiben Bakterien und entzündete Gewebereste im Zahn. Das Risiko einer erneuten Entzündung ist hoch. Im Beratungsgespräch mit dem behandelnden Zahnarzt erfahren Patienten alles über die Behandlungsmöglichkeiten und die einzelnen Behandlungsschritte. Wird die Wurzelbehandlung mit Dental-Mikroskop durchgeführt, können Zähne langfristig im Kiefer bleiben, deren Prognose auf den ersten Blick eher ungünstig erscheint.

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

Was kostet eine Wurzelbehandlung?

Die Wahl der Behandlungsmethode, der Behandlungsaufwand und die Anzahl der Wurzelkanäle beeinflussen die Kostenhöhe. Auch die Art und Menge der verwendeten Materialien ist Teil der Behandlungskosten. Mit Einschränkungen und unter bestimmten Voraussetzungen ist die Wurzelbehandlung eine Kassenleistung. Der Zahn muss als erhaltungswürdig eingestuft werden. Das heißt, die Wurzelkanäle müssen bis in die Spitzen gereinigt und gefüllt werden können. Moderne Technik erhöht die Erfolgschancen bei gekrümmten und verzweigten Wurzeln. Leider übernehmen die meisten gesetzlichen Krankenkassen den Einsatz moderner und leistungsstarker medizinischer Instrumente nicht, auch wenn der Behandlungserfolg wesentlich höher ist. Die Kosten dafür tragen Patienten selbst. Der finanzielle Aufwand lohnt sich definitiv, da Kosten für Zahnersatz wesentlich höher ausfallen können. Patienten mit Zahn-Zusatzversicherungen sollten sich erkundigen, ob eine Kostenübernahme bei Behandlungen mit Dental-Mikroskop und modernen Geräten finanziert wird. Im Beratungsgespräch erfahren Sie vorab, mit welchen Kosten zu rechnen ist (mehr Informationen in der Einzelpreisliste). AllDent steht für zahnmedizinische Qualität. Patienten erhalten eine Fünf-Jahres-Garantie auf Wurzelbehandlungen unter dem OP-Mikroskop.

Häufige Fragen

Ist eine Wurzelbehandlung schmerzhaft?

Viele Patienten haben im Bekanntenkreis schon einmal eine Horrorgeschichte über eine schmerzhafte Wurzelbehandlung gehört. Dank der Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin gehören solche Erfahrungen der Vergangenheit an. Schmerzen verursacht der geschädigte, aber noch aktive Zahnnerv. Während der Behandlung wird der Bereich rund um den betroffenen Zahn betäubt. Alle Arbeitsschritte erfolgen sanft, schonend und schmerzfrei. Sobald der entzündete Nerv, Gewebereste und Keime entfernt wurden, klingen die Schmerzen ab. Individualisierte Therapiemöglichkeiten, erfahrene Spezialisten und fortschrittliche zahnmedizinische Instrumente ermöglichen, dass auch Zähne mit schwieriger Prognose erhalten bleiben können. Vereinbaren Sie bei Zahnschmerzen und Empfindlichkeit bei süßen, kalten oder warmen Speisen schnellstmöglich einen Zahnarzt-Termin im AllDent Zahnzentrum Bochum. Zahn-Checks ein bis zwei Mal jährlich sind die Grundlage für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch.

Wie geht es nach einer Wurzelbehandlung weiter?

Nach der Wurzelkanalbehandlung klingen die Schmerzen schnell ab. Der Zahn kann ohne Beschwerden im Kiefer verbleiben. Da der wurzelbehandelte Zahn nicht mehr mit Nährstoffen versorgt wird, kann er mit der Zeit brüchig oder spröde werden. Deshalb raten wir Patienten nach der Wurzelbehandlung zu einer Zahnkrone. Sie hat einen stabilisierenden Effekt und verhindert, dass der Zahn bricht oder splittert. Von einer einfachen Füllung raten die Zahnärzte des AllDent Zahnzentrums Bochum ab. Hält der gefüllte Zahn der Kaubelastung nicht stand, war der Aufwand umsonst. Ein gesplitterter Zahn muss entfernt werden. Auch Zähne mit guter Prognose können erneut Probleme bereiten. Flammt die Entzündung wieder auf, hilft eine weitere Wurzelkanalbehandlung, die sogenannte Revision. Diese sollte in jedem Fall unter dem OP-Mikroskop erfolgen.

Ist ein wurzelbehandelter Zahn schädlich für den Körper?

Zähne, die eine professionelle und erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung hinter sich haben, schaden dem Körper nicht. Anders ist das bei einer aktiven Entzündung. Diese kann sich auf den gesamten Organismus auswirken, da die Zähne über Blutgefäße und Nervenbahnen mit dem Körper verbunden sind. Die schädlichen Stoffwechselprodukte der Bakterien belasten das Immunsystem. Nach der Reinigung der Wurzelkanäle wird das Immunsystem sofort entlastet. Moderne Röntgenaufnahmen zeigen den Erfolg einer Wurzelbehandlung. Die 3D Technik mit einem DVT-Gerät ist dabei besonders exakt. Mehr Informationen dazu finden Sie im Beitrag moderne Ausstattung.

Was sind die Erfolgsfaktoren für eine Wurzelbehandlung?

Wurzelbehandlungen sind aufgrund der anatomischen Besonderheiten jedes Zahnes komplex und anspruchsvoll. Bei der Behandlung kommt es auf Präzision an. Fachwissen, technisches Know-how im Umgang mit neuen und leistungsstarken medizinischen Geräten, Erfahrung und Behandlungsroutine erhöhen die Erfolgsquote einer Wurzelbehandlung. Im AllDent Zahnzentrum Bochum arbeiten versierte Spezialisten, die sich regelmäßig weiterbilden und mit den neuesten medizinischen Entwicklungen vertraut machen. Unser Ziel ist die Zahnerhaltung und die Vermeidung von Folgetherapien wie Wurzelspitzenresektionen oder Zahnentfernungen.

Wichtig ist eine komplette und exakte Säuberung der Wurzelkanäle. Dieser Arbeitsschritt ist bei den hinteren Backenzähnen komplizierter und umfangreicher, vor allem bei sehr langen und gekrümmten Wurzeln. Das Wurzelkanalsystem muss vollständig und durchgängig gefüllt werden, um schädlichen Bakterien keinen Raum zu geben. Dabei kommt es auf den Bruchteil eines Millimeters an. Fortschrittliche Technik trägt zu einer exakten und erfolgreichen Behandlung bei. Besonders hervorzuheben sind die elektrische Bestimmung der Wurzellänge (Endometrie), 3D Röntgen und die Arbeit mit dem Dental-Mikroskop. Das AllDent Zahnzentrum Bochum setzt ausgefeilte zahnmedizinische Technik. Die Behandlung wird von erfahrenen Endodontologen durchgeführt. So schaffen wir es, Patienten die Investition in teuren Zahnersatz zu ersparen.

COVID-19 Infos