3D Röntgen (DVT) in Bochum

Was ist 3D Röntgen?

Die digitale Volumentomographie (DVT) ist die neueste Entwicklung der bildgebenden Diagnostik. Mit diesem modernen Verfahren entstehen dreidimensionale Röntgenaufnahmen. Dank der hohen Bildqualität und den detaillierten Aufnahmen eröffnen sich neue Wege in der Diagnostik und Behandlungsplanung. Bis vor einigen Jahren wurde in den Zahnarztpraxen fast ausschließlich konventionelle Röntgendiagnostik eingesetzt. Computertomografische Verfahren (CT) lieferten hochauflösende Schnittbilder, jedoch war das Verfahren für die Praxisroutine in den meisten Fällen zu teuer. Aufgrund der hohen Strahlenbelastung wurden CT-Aufnahmen nur angefertigt, wenn sie dringend notwendig waren. Mit der digitalen Volumentomographie entstehen scharfe, hochauflösende und dreidimensionale Aufnahmen bei geringerer Strahlendosis im Vergleich zum CT. Mittlerweile hat sich das moderne und effiziente 3D Bildgebungsverfahren fest in der Zahnmedizin etabliert.

Was ist das Besondere an einer 3D Aufnahme?

Dreidimensionale Aufnahmen sind eine präzise Diagnosegrundlage und stehen direkt im Anschluss zur Verfügung. Zeitaufwendige Überweisungen zu Radiologen entfallen. 3D Aufnahmen ersetzen mittlerweile konventionelle Röntgenaufnahmen. Die hohe Aussagekraft der Bilder erleichtert die Diagnose bei unklaren Symptomen und die Planung komplexer Behandlungen und Eingriffe. Abbildung 1 zeigt eine herkömmliche zweidimensionale Röntgenaufnahme. Die Strukturen im Mundraum werden nur von einer Seite dargestellt. DVT-Aufnahmen zeigen die Zähne und Kieferstrukturen wie in Abbildung 2 ersichtlich dreidimensional. Das moderne Bildgebungsverfahren ist die Grundlage für eine sichere und genaue Diagnose und für die Behandlungsplanung im AllDent Zahnzentrum Bochum.

In welchen Fällen ist ein DVT sinnvoll?

Immer dann, wenn es bei Behandlungen auf jeden Millimeter ankommt, ist dreidimensionales Röntgen eine wertvolle Unterstützung. Die Strukturen im Mundraum werden präzise, plastisch und in hoher Auflösung dargestellt. Routinemäßig setzen wir 3D Röntgen zur Planung und Risikoabschätzung in diesen Bereichen ein:

 / Implantationen: Der 3D Datensatz ermöglicht eine exakte Planung und eine minimalinvasive Implantatsetzung. Der Kieferknochen kann von allen Seiten genau beurteilt werden. Das vereinfacht die Wahl der optimalen Position für die künstliche Zahnwurzel und erleichtert die millimetergenaue Platzierung.

/ Unklare Symptome: Bleiben die Ursachen für Beschwerden mit herkömmlichen Bildgebungsverfahren unklar, ist 3D Röntgen hilfreich. Dank der detaillierten Aufnahmen gelingt es, versteckte Entzündungen, Wurzelfrakturen, beschädigte Wurzelfüllungen oder verlagerte Zähne sichtbar zu machen.

/ Entfernung von Weisheitszähnen: Weisheitszähne haben häufig lange und gekrümmte Wurzeln oder liegen verlagert im Kiefer. DVT-Aufnahmen liefern ein exaktes Bild von den anatomischen Gegebenheiten. Auch sensible Strukturen wie Nervenbahnen werden dargestellt. Dank der exakten Lagebestimmung erfolgt der Routineeingriff noch sicherer.

Im AllDent Zahnzentrum Bochum steht ein modernes DVT-Gerät für die Diagnostik zur Verfügung. Patienten profitieren von mehr Sicherheit, genauen Diagnosen und einer exakten Behandlungsplanung. Täglich entstehen zahlreiche Aufnahmen für unsere Patienten. Mit unserer modernen Ausstattung unterstützen wir auch andere Zahnarzt-Praxen. Auf Wunsch können Patienten die Aufnahmen auf einem Datenträger erhalten, ohne dass Zusatzkosten entstehen.

Was kostet eine 3D Aufnahme?

Da das Verfahren noch recht neu ist, ist es preisintensiver als die konventionelle Röntgendiagnostik. Die Kostenhöhe hängt vom Aufwand der Bildanfertigung und -auswertung ab. Im AllDent Zahnzentrum Bochum haben wir eine hohe Geräteauslastung. Das wirkt sich positiv auf die Preisgestaltung aus. 3D Röntgen in unserem Zahnzentrum ist deutlich günstiger als in anderen Praxen üblich. Mehr dazu lesen Sie in der Einzelpreisliste.

2D Aufnahme

3D Aufnahme (DVT)

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

COVID-19 Infos